Arriva arriva - es ist angerichtet!

Guacamole
Guacamole

Die gesunde Avocado

In Österreich findet man die bis zu 15 Meter hohen Avocadobäume leider nur selten. Avocados sind ursprünglich aus Mexiko und lieben tropische Bedingungen. Eigentlich gibt sehr viele verschiedene Avocadosorten, bei uns in den Regalen sind meist nur eine oder zwei zu finden.

Die Avocados werden meist noch unreif verkauft und benötigen ein paar Tage um weich zu werden.

 

Wenn der Hunger auf Avocados schon sehr groß ist könnt ihr die Früchte in Zeitungspapier wickeln – ihr werdet sehen dass die sie eingepackt schneller reifen und am darauffolgenden Tag schon eine Verwendung möglich ist. Bevor die Avocado aufgeschnitten wird unbedingt den Drucktest machen. Wenn die Schale aufgrund leichten Drucks mit den Fingern nachgibt kann sie verzehrt werden. Wichtig ist auch dass man wenn man sie aufschneidet schnell Zitronensaft beigibt damit sich die schöne grüne Farbe nicht gräulich färbt.

Die Avocadofrucht hat einen hohen Gehalt an gesättigten und ungesättigten Fettsäuren (ca. 25%), und einen hohen Anteil an Wasser. Sie beinhaltet jedoch auch Eiweiß, gesunde Ballaststoffe,, Magnesium, Kalzium, Eisen, Kalium, Zink, Phosphor, Vitamin C , Vitamin D und viel mehr.

Mexikaner haben mich die Kunst der Guacamole (Avocadocreme mit Tomaten und Zwiebeln) gelehrt. Dieses Rezept möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Was ihr dafür braucht (Rezept für 4  hungrige Personen):

•             4-5 Stk reife Avocados
•             1-2 Zitronen
•             1 Zwiebel
•             2 große Tomaten oder 10-15 kleine Cocktailtomaten
•             Salz, Chillischoten oder Pulver

Zwiebel in kleine Stückchen schneiden, die 4 großen Avocados von Schale und Kern befreien und in einer Schüssel mit einer Gabel zerstampfen und mit dem Zitronensaft von 1-2 Zitronen verfeinern damit die Farbe grün bleibt. Anschließend klein geschnittene Tomatenstücke beigeben und mit Salz und Chilli würden – die Avocadocreme verträgt viel Salz und Chilli also bitte hier nicht sparen.

Besonders gut schmeckt die Guacamole mit Tacochips oder als Brotaufstrich. Sie eignet sich aber auch hervorragend als Füllung von Käse- oder Schinkenröllchen.

Gutes Gelingen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0